Weitere Patho-Mechanismen

Lange Nackenmuskeln

Spannungskopfschmerzen Lange Nackenmuskeln Die Migräne Klinik STZ Baden Baden bietet Hilfe gegen Depressionen, tägliche  Kopfschmerzen, bei Spannungskopfschmerzen, Rückenschmerzen, Schwindel, Schmerzen, Schlafstörungen, Kopf Nacken Schmerz mit einer Therapie Behandlung ohne Medikamente Dr . Strackharn ArztBei Spannungs-Kopfschmerzen können die langen Nackenmuskeln (rote Pfeile) einen wesentlichen Beitrag leisten zur Schmerz-entstehung in Nacken und Hinterkopf.

 

Diese Muskeln sind eigentlich keine Hals-muskeln, sondern stammen aus verschiede-nen Regionen der Brustwirbelsäule. Sie setzen unter anderem am mittleren (1) und seitlichen (2) Hinterkopf an.

 

 

 


Andere, schräg zur oberen und mittleren Halswirbelsäule (3) ziehende Muskeln (blaue Pfeile), entstammen der benachbarten Schul-terregion.

 
Genickmuskeln, lange Nackenmuskeln und schräg verlaufende Nacken-/Schulter-Muskeln können bei dauerhaft statischer Fehlhaltung von Kopf, Hals und Rücken, zum Beispiel bei Schreibtisch-, Computer- oder Fließbandarbeit, aber auch während Freizeitsport (z.B. Tennis, Golf oder Reiten) leicht überbeansprucht werden.

Dadurch können Muskelverhärtungen, isolierte Muskelknoten (Myogelosen), länger-fristig auch sehr schmerzhafte Dauerverspannungen entstehen, die Spannungs-Kopfschmerzen und Schulter-Arm-Schmerzen in gleicher Weise provozieren und unter-halten können.


Sie sind auch mitverantwortlich für die von oben nach unten zunehmende Beugeunfähigkeit der Halswirbelsäule in der Vorbeugung des Kopfes und ebenso mitverantwortlich für die Entstehung von Halswirbelsäulen-Knickungen, Halswirbel-Arthrosen und Bandscheibenschäden infolge Dauerüberlastung durch Dauerüber-beanspruchung.

 

 

 

Trittbrettfahrer
der Spannungskopfschmerzen

Spannungskopfschmerzen Die Migräne Klinik STZ Baden Baden bietet Hilfe gegen Depressionen, tägliche  Kopfschmerzen, bei Spannungskopfschmerzen, Rückenschmerzen, Schwindel, Schmerzen, Schlafstörungen, Kopf Nacken Schmerz mit einer Therapie Behandlung ohne Medikamente Dr . Strackharn ArztMuskeln aus der oberen Brustwirbelsäule ziehen zum Hinterkopf (rote Pfeile), andere aus der oberen und mittleren Brustwirbelsäule (dunkelblaue und schwarze Pfeile) zur Hals-wirbelsäule, wieder andere ziehen aus der Lendenwirbelsäule zur Brustwirbelsäule (hell-blaue Pfeile) und von den Schulterblättern zur Halswirbelsäule (weiße Pfeile).

 

All diese Muskeln können unter bestimmten Umständen an der Entwicklung von Span-nungs-Kopfschmerzen beteiligt sein. Diese Umstände beruhen fast ausnahmlos auf chronischen Körperfehlhaltungen.

 

 

 

 

Dies macht deutlich, wie wichtig speziell für Spannungs-Kopfschmerz-Patienten die Optimierung ihrer Körperhaltung ist, um die Muskulatur zu entlasten, damit deren pathologische Einflussnahme auf die Vorgänge in Genick und Halswirbelsäule best-möglich zu reduzieren und damit eingeleitete Heilungsmaßnahmen in Genick und Halswirbelsäule wirksam zu unterstützen.

 

 

 

Weitere Pathomechanismen  w

 

 

 

0 72 21 - 2 44 66

Genießen
statt Leiden

Investieren
statt nur ausgeben
Impressum