Therapiekosten - genauer betrachtet

Genießen statt Leiden? 
Investieren statt nur ausgeben?


Absolut!


Weil die Ergebnisse unserer "revolutionären" ***  Therapie-Methode dank Ursachen-orientierter Behandlungs-Weise die Unheilbarkeit von Migräne und einer Reihe anderer Schmerz-Erkrankungen eindeutig widerlegen konnten anhand minuziös und fälschungs-sicher dokumentierter Behandlungs-Verläufe und 
Nachverfolgung.

 

***    "revolutionär ist: jemand, der auf einem Gebiet als Neuerer auftritt."  Zitat: DUDEN

         "bahnbrechend, wegweisend, fortschrittlich, zukunftsweisend." Zitat: Wissen.de

 

 

Keine Schmerzen, keine Mißempfindungen, keine Taubheits-Gefühle, keine Lähmungen:

 

Genauso realistisch wie traumhaft. Wenn aber Traum und Realität eins werden, wird aus Zukunfts-Angst Lebensqualität und aus Leiden wird Genießen.

 

Die Rendite dieser "Aktie" ist jedenfalls um ein viel Hundertfaches höher, als die jeder anderen Geldanlage.

 

Eine Investition fürs Leben.

 

 

Liebe Patienten,

 

wir haben außerdem auch noch die "Zweiklassen-Gesellschaft im Gesundheitswesen" abgeschafft:

 

Alle Patienten, die zu uns kommen, werden als Privat-Patienten behandelt mit derselben Zuwendung und ärztlichen Kunstfertigkeit, derselben Freundlichkeit, Aufmerksamkeit und Hilfsbereitschaft unseres Teams, demselben kostenlosen Angebot einer Vielzahl flankierender therapeutischer Maßnahmen in derselben stilvollen Um-gebung  unseres Hauses an sechs Tagen in der Woche.


Die meisten Patienten, die zu uns kommen, glauben zunächst, dass wir nur Schmerzen behandeln, andere Beschwerden aber andernorts behandelt werden müssten. Das mag anderswo vielleicht so sein, aber nicht bei uns.

Behandlungs-Spektrum2 web
Wir können nämlich mit unserer vergleichs-weise einzigartigen Behandlungs-Methode sehr viel mehr erreichen, als nur Schmerzen zu beseitigen. Zusätzlich zu 13 verschiedenen Schmerzorten in Kopf und Gesicht sowie anderen Körper-Regionen können wir weitere 25 völlig unterschiedliche Beschwerden gleich-zeitig und ebenso erfolgreich behandeln.


Unsere Therapie-Kosten enthalten daher ein ganzes Bündel weiterer therapeutischer Maßnahmen, nicht nur die Kosten der Schmerz-Beseitigung.
Damit erreichen wir zugleich auch unser eigentliches Therapie-Ziel: Dauerhafte Schmerz- und Beschwerde-Freiheit ohne Medikamente.



Die entscheidende Frage lautet daher:


"Kann ich darauf vertrauen, das mir genauso geholfen wird, wie beschrieben, und kann ich die damit verbundenen Kosten als sinnvolle und notwendige Investition in meine gesundheitliche und (nicht selten auch) berufliche Zukunft betrachten, oder kann und will ich lieber so weiterleben mit meinen Schmerzen und Beschwerden, den Medikamenten dafür und der andauernden Angst vor weiteren oder vor zunehmenden Schmer-zen und Beschwerden?" 

 


Die Entscheidung darüber muss natürlich jeder für sich selbst treffen, dabei aber auch bedenken, dass Gesundheit und Lebens-qualität doch irgendwie zusammenhängen und Lebensqualität wiederum auch mit Partner-schaft und Familie zusammenhängt und dem ganzen übrigen Umfeld der eigenen Existenz. Insoweit berührt die persönliche Entscheidung immer zugleich auch die Anderen. An Wert-schätzung und Liebe für die Anderen muss sie daher auch denken.

 

 

Unsere Kosten-Struktur


Wir behandeln nach den Richtlinien der Ärztlichen Gebührenordnung (GOÄ) und rechnen auch danach ab. Es wird immer nur in Rechnung gestellt, was tatsächlich aus medizinischer Notwendigkeit zur Erreichung unserer vorrangigen Therapie-Ziele behandelt werden musste oder auf besonderen Wunsch eines Patienten behandelt werden sollte.

Was genau und wieviel zu behandeln ist, hängt von vielen Faktoren ab: Art und Dauer der Erkrankung, die behandelt werden soll, ihren Begleitsymptomen und eventuellen Begleit- und Folge-Erkrankungen, vom Bericht des Patienten über aktuelle Schmerzen, Schmerzorte und weitere Beschwerden vor jeder Behandlung, dem Ergebnis der aktuellen klinischen Untersuchung vor jeder Behandlung, und von Art und Ort der danach notwendigen einzelnen Behandlungsschritte innerhalb einer Behandlungs-sitzung, und nicht zuletzt von der Bewertung der einzelnen Behandlungs-Teile nach der Leistungsbeschreibung der Ärztlichen Gebührenordnung (GOÄ), die für die unter-schiedlichen Verrichtungen ganz unterschiedliche Gebühren vorsieht.

So komplex und variabel es sich anhört, so schwierig ist es in der Tat, schon im Vorfeld der Therapie genaue Angaben zu ihren tatsächlichen Kosten zu machen.

Daher können wir hier auch nur einen ungefähren Kostenrahmen für eine Behandlungs-Woche angeben. Er bezieht sich auf die häufigsten zur Behandlung kommenden Schmerz-Syndrome und Beschwerde-Komplexe und beinhaltet zwei bis drei Behandlungs-Sitzungen pro Tag incl. aller ärztlicher Verrichtungen pro Sitzung einschließlich sämtlicher Beratungen und allfälliger klinischer Untersuchungen jeweils von Montag bis Freitag sowie einer weiteren Behandlungs-Sitzung am Samstag. 

Für Behandlungen anderer, davon nicht erfasster Schmerzen und Beschwerden im Rahmen unseres Behandlungs-Spektrums müssen deren Kosten in der Schmerz-Analyse abgeschätzt werden, wo im Übrigen auch eine genauere Abschätzung der fallbezogenen Behandlungs-Kosten möglich ist anhand der individuellen Daten-Analyse Ihrer Erkrankung und deren Rahmenbedingungen: Alter, Krankheits-Dauer, berufliche und familiäre Belastung, Art und Umfang von Begleiterkrankungen sowie Art und Umfang früheren und aktuellen Medikamenten-Gebrauchs.  


Im Übrigen: Unter laufender Behandlung wird jede Behandlungsmaßnahme, die vom ursprünglich vorgesehenden Behandlungs-Plan abweicht,  mit Ihnen vorher genau be-sprochen einschließlich eventuell eigens erbetener Behandlungen und ihren möglichen zusätzlichen Kosten. Jede neue Maßnahme wird auf ihre Wirksamkeit geprüft und nur im Erfolgsfall fortgeführt.

 

Kosten-Übersicht 

Behandlungskosten2 web

 


Bleiben Sie dran,


Sie machen sicher nichts verkehrt!

 

Behandlungskosten web4

 

 

 

 

 

0 72 21 - 2 44 66

Genießen
statt Leiden

Investieren
statt nur ausgeben
Impressum