Migräne in den Wechseljahren

Kann ich darauf hoffen, dass meine Migräne mit den Wechseljahren verschwindet?

 

 

Wenn ein Großteil Ihrer derzeitigen Anfälle während der Menstruation oder kurz nach dem Eisprung auftritt, können Sie in den Wechseljahren mit einem Rückgang Ihrer Anfälle rechnen.

 

Falls Sie jeoch bisher keine Zyklusabhängigkeit der Attacken festgestellt haben, müssen Sie die Fortsetzung Ihrer Anfälle auch in den Wechseljahren ins Auge fassen. Eine erfolglos verlaufene Hormonbehandlung wäre ein weiteres Indiz dafür.

Es kann allerdings auch sein, dass sich Ihre Migräne unabhängig von den Wechseljahren mit der Zeit in Spannungs-Kopfschmerzen verwandelt. Diese Verände-rungen erfolgen meistens schleichend und mit fließenden Übergängen zwischen beiden Kopfschmerzformen.

Sie werden davon in den Wechseljahren auch kaum verschont bleiben.

 

 

 

Migräne in den Wechseljahre